Nizza, meine Perle an der Côte d’Azur

Mein Herz schlägt französisch. Besonders im Sommer zieht es mich an die französische Riviera, in meine Perle an der Côte d’Azur: Nizza, die pulsierende Stadt mit Strandanschluss. Wer das Stadtleben liebt und sich gleichzeitig am Strand erholen möchte, dem sei Nizza ans Herz gelegt. Und all dies mit gewohnt französischer Gelassenheit, auch wenn an der Gastlichkeit noch gefeilt werden muss.

Besonders die Altstadt hat es mir angetan. Im barocken Stil erbaut, versprühen die Gebäude und engen Gässchen ihren ganz eigenen Charme. Die Ruhe lässt mich schnell vergessen, dass Nizza immerhin die fünftgrößte Stadt Frankreichs ist. Wer aber das pulsierende und hektische Treiben sucht, der ist auf dem „Place Massena“ richtig. Hier glühen nicht nur die Füße, sondern auch die Kreditkarten.

Interessant war, in die Welt der Reichen und Schönen reinzuschnuppern. Monaco und St. Tropez sind einen Abstecher wert.

Auf weiße Sandstrände müssen Nizza-Urlauber leider verzichten. Wer es sandig unter seinen Füßen liebt, der kommt in „Beaulieu sur Mer“ auf seine Rechnung. Die Strände „La Petite Afrique“ bzw. „La Baie des Fourmis“ liegen etwa acht Kilometer östlich von Nizza und sind mit Bus oder Bahn gut erreichbar.

Mein perfekter Tag in Nizza: Ein Morgenlauf an der „Promenade des Anglais“ mit einem schnellen Sprung ins kalte Nass. Nach dem Frühstück im „Le Magnan“ geht es an den „Plage Ruhl“, in unmittelbarer Nachbarschaft zum „Hotel Negresco“. Zu Mittag ein kleiner Spaziergang durch die Altstadt mit einem kleinen Snack beim „Cours Saleya“. Montags findet auf dem Hauptplatz übrigens ein feiner Antiquitäten- und Blumenmarkt statt. Nach einer kurzen Abkühlung im Meer, zum Abendessen ins „Café de Turin“. Bessere Meeresfrüchte habe ich noch nicht genossen. Unbedingt probieren: moules marinières avec des frites. Nach einem Cocktail auf der Terrasse des „Radisson Blu“ endet der perfekte Tag in Nizza im „High Club“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s