Was tun gegen ein KreaTIEF?

In der Kommunikation ist man immer wieder gefordert, neue Ideen zu generieren. Die Aufforderung „Sei kreativ!“ ist nicht weniger paradox als das legendäre „Sei spontan!“. Kreativität lässt sich nicht anordnen. Und jeder kennt kreative Blockaden. Fünf Ideen, die ihren Kopf zum Kribbeln bringen und den kreativen Muskel trainieren.

1. Gönnen Sie sich kreative Denkpausen. Gehen Sie in den Ruhemodus. In diesen Denkpausen machen Sie gezielt eine andere Tätigkeit, die kein Denken erfordert, zum Beispiel Laufen oder Duschen. Routinierte Tätigkeiten fördern das kreative Denken.

2. Freewriting ist eine Methode des kreativen Schreibens. Setzen Sie sich vor ein leeres Blatt Papier und schreiben Sie fünf Minuten – ohne Unterbrechung. Eine Geschichte, ein Erlebnis oder Gedanken, die ihnen einfach in den Sinn kommen. Das unterbrechungsfreie Schreiben verhindert, dass Reflexionen den Schreibfluss blockieren. Bleiben neue Ideen aus, werden die letzten Worte wiederholt bis sich ein neuer Einfall einstellt.

3. Machen Sie einen gedanklichen Kopfstand. Stellen Sie Ihre Welt auf den Kopf und denken Sie über das genaue Gegenteil Ihres Problems nach. Die umgekehrte Sichtweise verschafft neue Einblicke und bringt hervorragende Ergebnisse, wenn Raum für außergewöhnliche Lösungen vorhanden ist.

4. Machen Sie sich die Mnemotechnik zu Nutze. Um nicht immer ein Notizbuch dabei haben zu müssen, wenn Ihnen gerade ein kreativer Geistesblitz kommt, prägen Sie sich Ihre Idee durch ein Bild ein. Konstruieren Sie rund im Ihre Idee eine Geschichte, stellen Sie sich ein bestimmtes Bild dazu vor und behalten Sie sie so spielend leicht im Kopf.

5. Viele kreative Leistungen entstehen an neuen Orten, die zum Nachdenken anregen. Veränderungen an der Umgebung lockern den Geist auf. Und können wahre Wunder wirken.

Lesestoff

Der Ratgeber „Kribbeln im Kopf“ hat nicht nur meinen Kopf auf Hochtouren gebracht, sondern mich direkt ins Herz getroffen. Das 256-Seiten starke Werk von Mario Pricken und Christine Kell liefert wertvolle Kreativitätstechniken und interessante Anregungen für kreative Köpfe. Das Buch ist ein Schatz an Ideen für alle, die in PR, Werbung oder in der Kommunikation arbeiten. Wenn es Sie jetzt in den Fingern juckt, dann kribbelt es bald in Ihrem Kopf!

Linktipp

Das Video „29 Ways to stay creative“ fasst auf spielerische Weise viele Ideen zusammen, die kreativen Köpfen helfen eine Kreativ-Blockade aufzulösen.

theblingming

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s